Dreamscape

Offizielle WebsiteFacebookMySpace

Offizielle Band-Biographie:
Dreamscape gehören mit ihrer 25-jährigen Bandgeschichte zur Speerspitze des deutschen Prog-Metals. Mit dem 1997er Debüt “Trance-Like State” erschufen sie einen Meilenstein, der laut dem Eclipsed-Magazin zu den 10 wichitgsten deutschen Prog Metal Alben gehört, und im Ranking des RockHard der 200 wichtigsten Prog-Platten gelistet wird.

Erfolgreiche Tourneen mit Acts wie Axel Rudi Pell, Stratovarius, Sieges Even und Symphony X sowie Festivalauftritte beim ProgPower Europe, ProgPower USA und Power Prog & Metal Fest Mons (auf der Mainstage u.a. mit den Scorpions) trugen dazu bei, diesen Status zu untermauern.

Nach der Trennung von Sänger Mischa Mang wurde die Idee geboren, das neue Album mit neun verschiedenen Sängern aufzunehmen, unter anderem Oliver Hartmann (Avantasia), Mike Dimeo (ex-Masterplan, ex-Riot) und Arno Menses (ex-Sieges Even, Subsignal).

Das Album besticht durch eine stilistische Vielseitigkeit, exzellentes Songwriting und beeindruckendes, instrumentales Können.

Vom Artwork über das Konzept bis hin zu den tiefgreifenden Lyrics präsentieren Dreamscape mit “Everlight” nun ihr reifstes Werk.

Dreamscape-Lineup 2012:
Wolfgang Kerinnis (Gitarre)
David Bertok (Keys)
Danilo Batdorf (Drums)
Francesco Marino (Vocals)
Fabian Ziegler (Bass)



Diskografie:

Everlight (2012)

5th Season (2007)

Revoiced (2005)

End of Silence (2004)

Very (1999)

Trance-Like State (1997)