Aug 06 2014

Bald erhältlich: Cea Serin – The Vibrant Sound of Bliss and Decay

The Vibrant Sound of Bliss and Decay

Wir freuen uns sehr, eine weitere Band von internationalem Format bei Generation Prog Records begrüßen zu dürfen: Cea Serin. Schon vor ihrem Debüt mischten diese Jungs aus Louisiana die Charts bei mp3.com auf, mit dem 2004er-Album “… Where Memories Combine …” etablierte sie sich dann endgültig als eine einzigartige Band, deren Metal zwar fraglos progressiv ist, dabei aber die ausgetretenen Pfade von Bands wie Dream Theater und ihren Nachahmern gekonnt vermeidet.

Update am 2. September: Neuer Termin!
Ihr neues Album “The Vibrant Sound of Bliss and Decay” erscheint am 6. Oktober. Vorbestellungen sind ab sofort über unseren Online-Shop möglich! Wer direkt über uns vorbestellt, kann ab sofort das Album als Vorabdownload anfordern!

Hier schon mal ein Lyric-Video zu einem kompletten Song vom kommenden Album als Appetithäppchen – The Victim Cult:

Jul 28 2014

Tickets und Hotel-Pakete jetzt vorbestellen!

Hotelpaket_2014_EZHotelpaket_2014_DZ
Ab sofort können Tickets und Hotelpakete für das Generation Prog Festival 2014 über unseren Online-Shop vorbestellt werden! Folgende Varianten sind verfügbar:

Das Derag Livinghotel Maximilian ist das offizielle Partnerhotel des Festivals. Das komfortable 4-Sterne-Hotel liegt in Laufweite vom Veranstaltungsort, dem MUZclub, Nürnberg. Die Hotelpakete sind derzeit auf 30 Zimmer limitiert, auch wenn das Hotel das Kontingent später noch vergrößern könnte. Wir empfehlen aber auf jeden Fall eine frühe Bestellung!

Die normalen Hotelpakete beinhalten eine Übernachtung vom 15. November (dem Datum des Festivals) auf den 16. November. Wenn Sie weitere Übernachtungen zu ebenso günstigen Konditionen dazubuchen möchten, kontaktieren Sie uns unter sales@generation-prog.com!

Jetzt vorbestellen!

Update 13. September:
Die Tickets sind nun auf Lager und können direkt bestellt werden!

Jun 22 2014

Generation Prog Festival 2014 angekündigt

Genprog_Plakat_2014_fin

We can finally announce the date of our next festival – and we can already confirm the lineup!

Generation Prog Festival 2014
November 15, 2014
MUZclub, Nürnberg

Lineup:

23:00 – Haken (UK/Mexico/USA)
21:30 – Relocator & Special Guests (Germany/Netherlands)
20:25 – Kristoffer Gildenlöw & Band (Sweden/Netherlands)
19:20 – Exivious (Netherlands)
18:00 – Beyond the Bridge (Germany/Belgium)

17:30 – Einlass

Mär 27 2014

Jetzt erhältlich: On the Virg – The Anatomy of Live (DVD)

Wir freuen uns sehr, diese brandneue DVD aus Australien in unserem Online-Shop anbieten zu können. On the Virg ist die australische Band, mit der Virgil Donati vor der Gründung von Planet X gespielt hat. Ihr einziges Album Serious Young Insects von 1999 ist ein wahrer Prog-Fusion-Klassiker. Im August 2012 kam es zu einer Reunion der Band, diesmal mit Virgils Planet-X-Kollegen Doug Shreeve am Bass. Das Konzert in Melbourne wurde gefilmt und liegt nun als Live-DVD vor. Enthalten sind Stücke von On the Virg, Planet X und von Virgil Donatis Soloalbum In This Life – ein Muss für alle Fans von Polyrhythmen, Prog-Riffing und Fusion-Improvisationen! Sichern Sie sich jetzt Ihr Exemplar!

Update 10. April 2014: Diese DVD ist derzeit ausverkauft!

OTV_The_Anatomy_of_Live_coverTrackliste:
1. Desert Girl
2. Malfunction
3. Kingdom of Dreams
4. Eleven
5. Trencherman
6. Dragon Bones
7. Eternity
8. Red Air
9. In This Life
10. Pyramids on Mars
11. Rhythm 7/13 (drum & bass duet)
12. Me, Myself and I (Virgil’s solo)
13. The Thinking Stone
14. Running from the Aliens
15. Alien Hip-Hop

Simon Hosford – Gitarre
Phil Turcio – Keyboards
Doug Shreeve – Bass
Virgil Donati – Schlagzeug

ca. 106 Minuten, ohne Regionalcode, NTSC, 16:9, Dolby Digital 2.0

Aug 25 2013

Offizieller Album-Trailer: Circle of Illusion – Jeremias

Aug 17 2013

Bald erhältlich: Circle of Illusion – Jeremias – Foreshadow of Forgotten Realms

Circle of Illusion Jeremias cover 1000px

Eine progressive Rock-Oper für das 21. Jahrhundert: Circle of Illusion präsentieren ein episches Konzeptalbum mit fast 80 Minuten an Prog Rock im Hollywood-Breitwandsound.

Nach vier Jahren harter Arbeit veröffentlicht die achtköpfige “Symphonic Progressive Rock”-Band aus Österreich endlich ihr Debütalbum “Jeremias – Foreshadow of Forgotten Realms”. Komponist und Keyboarder Gerald Peter entwickelte das dramatische Konzept rund um den in einer Traumwelt gefangenen Jeremy zusammen mit Texter und Sänger Taris Brown und scharte exzellente Musiker um sich, um das Werk auf CD sowie auf die Bühne zu bringen. Brown spielt selbst den titelgebenden Jeremy, die weiblichen Hauptrollen wurden von Cara Cole (als die mysteriöse Jelena) und Elga Shafran (als Jeremys Frau Sarah) übernommen. Musikalisch wird Progressive Rock ohne Scheuklappen geboten: Hier treffen ausladende Songstrukturen, treibende Gitarrenriffs, virtuose Keyboard-Passagen mit Fusion-Einschlag und jede Menge vertrackte Rhythmen auf symphonische Elemente in bester Filmsoundtrack-Manier sowie eher Prog-untypische Stile wie Funk und Soul.

Circle_of_Illusion

Das Album erscheint zeitgleich mit Alessandro Bertoni – Keystone am 9. September 2013. Die randvolle CD wird begleitet von einem ebenso großzügig gefüllten Booklet: Auf sage und schreibe 36 Seiten mit aufwendigem Artwork wird die fantastische Geschichte von Jeremias erzählt.

Beide September-Releases können über unseren Online-Shop vorbestellt werden. Eine Download-Version wird jedem, der die CD vorbestellt hat, 10 Tage vor dem Release des Albums zur Verfügung gestellt.

Aug 06 2013

Offizieller Album-Trailer: Alessandro Bertoni – Keystone

Aug 04 2013

Bald erhältlich: Alessandro Bertoni – Keystone

Alessandro Bertoni 1 Wir freuen uns sehr, einen neuen Künstler von internationalem Format bei Generation Prog Records begrüßen zu dürfen: Den italienischen Keyboarder Alessandro Bertoni, derzeit in Los Angeles aktiv und manchem vielleicht schon bekannt von der Band Aphelion, deren 2008er-Debütalbum Franticode von Derek Sherinian gemixt wurde. Am 9. September 2013 erscheint bei uns Alessandros erstes Solo-Album Keystone: Alessandro_Bertoni_Keystone_1400 Die Liste der beteiligten Musiker spricht wahrlich für sich: Gitarre: Brett Garsed (Uncle Moe’s Space Ranch, Garsed & Helmerich, Planet X…) Bass: Ric Fierabracci (diese Liste würde hier den Rahmen sprengen) Schlagzeug: Virgil Donati (Planet X, Allan Holdsworth, Steve Vai…) Produziert von Derek Sherinian Die CD kann ab sofort in unserem Online-Shop vorbestellt werden! Hier schon mal ein erster musikalischer Vorgeschmack auf das Album von Brett Garsed:

Mär 25 2013

Tickets für “Jazz meets Metal” jetzt erhältlich!

Plakat Online Jazz meets Metal_600px
Ab sofort bieten wir über unseren Online-Shop Tickets für die Veranstaltung “Generation Prog live: Jazz meets Metal” am 12. April an.

Nach dem 8. April bestellte Tickets werden nicht verschickt, sondern an der Kasse hinterlegt, da eine rechtzeitige Zustellung dann nicht mehr gewährleistet ist. Die pauschal berechneten Versandkosten werden dann natürlich erstattet!

Jan 16 2013

Generation Prog live: Jazz meets Metal – 12. April 2013

Endlich stehen der Termin und das Programm für unsere nächste Live-Veranstaltung fest:

Generation Prog live – Jazz meets Metal
12. April 2013
Luise – The Cultfactory, Nürnberg

Panzerballett (Deutschland/Österreich)
Special Providence (Ungarn)
Relocator (Deutschland/Niederlande)

Generation Prog präsentiert “Jazz meets Metal”

“Jazz meets Metal” lautet das Motto der vierten Veranstaltung der “Generation Prog”-Konzertserie, die seit Anfang 2011 hochkarätige Progressive-Rock/Metal-Bands aus ganz Europa nach Franken holt. Am 12. April wird in der Luise – The Cultfactory in Nürnberg wieder ein musikalisches Paket von Weltklasse geboten, das die Grenzen zwischen Jazz, Rock, Metal und Prog verschwimmen lässt.

Als Headliner konnte die renommierte deutsch-österreichische Band Panzerballett verpflichtet werden, die frisch von einer kurzen USA-Tour erstmals nach Nürnberg kommen. Das Quintett rund um Gitarrist Jan Zehrfeld (“Böse Miene zu gutem Spiel”) kombiniert Metal-Riffs mit jazzigen Saxophon-Improvisationen und ist berühmt für seine herrlich unkonventionellen Coverversionen – “Von ABBA bis Zappa” war schon mal der treffende Untertitel eines Albums. Dabei sind die Jungs ebenso vielseitig wie unberechenbar: Black Sabbaths Paranoid wurde zur Jazzgitarren-Ballade, während der Jazzklassiker Birdland zum knüppelharten Metalstück umarrangiert wurde. Der stets präsente Humor der Jungs schlägt sich auch in Songtiteln wie “Vulgar Display of Sauerkraut” nieder. Auf der Bühne sind Panzerballett dadurch ebenso virtuos wie unterhaltsam und somit ein Live-Erlebnis, das man nicht verpassen sollte!

Special Providence aus Ungarn, die zweite Band des Abends, sind echte Globetrotter: Erst Ende 2012 waren sie in Japan live zu erleben, im Herbst geht’s nach Indien. Wir freuen uns, das enorm talentierte Quartett erstmals in Nürnberg begrüßen zu dürfen, denn mit dem 2012 veröffentlichten dritten Album Soul Alert konnten sich die Jungs als eine der besten Instrumentalbands Europas etablieren. Hier spielen vier Ausnahmemusiker nicht bloß für ihr Ego, sondern bündeln ihre Talente zu Gunsten der Musik. Das Ergebnis ist ein erstaunlich zugänglicher Mix aus Prog, Jazz, Rock und Metal, der gut ins Ohr geht und dank seiner Verspieltheit jede Menge Wiederhörwert bietet.

Eröffnet wird der Abend von Relocator, einem internationalen Projekt mit fränkischem Kern, dessen Mix aus Prog-Metal und Jazz-Fusion durch die Zusammenarbeit mit Keyboard-Star Derek Sherinian (ex-Dream Theater, Black Country Communion) eine weltweite Fangemeinde gefunden hat. Live begeistert das Quintett insbesondere durch das wunderschöne E-Geigen-Spiel von Bartek Strycharski, das der Musik abseits von allen Genre-Klischees eine ganz eigene Note verleiht. Der hohe Anspruch an die beteiligten Musiker zeigt sich darin, dass die Band seit Jahren mit dem holländischen Schlagzeug-Talent Frank Tinge arbeitet, der eigens für den Auftritt wieder nach Deutschland kommt.

Ältere Beiträge «